Probleme mit Mac OS X 10.11 El Capitan und Outlook 2011

Gestern veröffentlichte Apple sein Betriebssystem Mac OS X in der Version 10.11, genannt „El Capitan“, für Mac Computer. Das Upgrade ist kostenlos im App Store erhältllich und knapp 6 Gigabyte groß. Auf unseren Macs lief das Upgrade von Version 10.10 ohne Probleme durch.

Wer allerdings Microsoft Outlook 2011 (Bestandteil von MS Office 2011 für Mac) einsetzt, sollte mit dem Upgrade warten, wenn er Outlook zur Synchroniserung mit einem Exchange Server nutzt. In diesem Fall hängt Outlook nämlich bei der Synchronisierung und reagiert nicht mehr. Das Problem ist Microsoft bekannt und ist in der Knowledgebase beschrieben. Es ist zu erwarten, dass Microsoft sobald möglich ein Update zur Problembehebung bereitstellt. Die anderen Office-Programme, wie Word, Excel und Powerpoint in der Version 2011 laufen allem Anschein nach problemlos.

Wer nicht warten kann oder will, dem steht alternativ auch der Wechsel auf Microsoft Office 2016 für Mac offen, welches erst kürzlich veröffentlicht wurde. Für Administratoren gilt es zu beachten, dass für die Anbindung von Outlook 2016 für Mac an einen Exchange Server wenigstens einen Exchange 2010 mit Service Pack 2 benötigt.


Links: Microsoft Knowledgebase